26 Oktober 2018

Neuer Fiat 500 Collezione auf dem Laufsteg in Mailand

Präsentation in der norditalienischen Fashionmetropole unterstreicht topmodischen Charakter des neuen Sondermodells. Luca Napolitano, Markenvorstand Fiat und Abarth EMEA, und Emanuele Farneti, Chefredakteur Vogue Italia und L'Uomo Vogue, eröffneten die Veranstaltung im Luxuseinkaufszentrum „La Rinascente". Fiat und Modemagazin L'Uomo Vogue entwickelten gemeinsam innovativen TV-Spot zum Marktstart des Fiat 500 Collezione. Vom Centro Stile Fiat entworfenes Sondermodell bietet auf Wunsch Bicolore-Lackierung Brunello sowie serienmäßig Sitzbezüge im Nadelstreifenmuster, Leichtmetallräder im Kupfer-Finish und Chromlogo „Collezione" auf der Kofferraumhaube. Fiat 500 ist Marktführer im A-Segment in elf europäischen Ländern, in weiteren fünf in den Top-Drei der Zulassungsstatistik. Baureihe[1] setzt auch im elften Produktionsjahr neue Rekordmarken: Januar bis September 2018 waren erfolgreichster Neun-Monate-Zeitraum der gesamten Modellgeschichte. Limousine Fiat 500 Collezione ab 16.590 Euro*, Cabriolet Fiat 500C Collezione ab 19.190 Euro* bei deutschen Händlern.

 

Frankfurt, im Oktober 2018

Farbe in das manchmal eintönige Grau des Herbstes bringt der neue Fiat 500 Collezione. Das bei den deutschen Händlern bereits erhältliche Sondermodell war Star einer Show im Mailänder Luxuseinkaufs­zentrum „La Rinascente". Passend zum exklusiven Ambiente wurde die Veranstaltung gemeinsam bestritten von Fiat und dem international renommierten Männermodemagazin L'Uomo Vogue. Beide Mar­ken repräsentieren weltweit seit mehr als einem halben Jahrhundert Stil, Design und Trends aus Italien. Im Laufe der Zeit haben Fiat und L'Uomo Vogue den Lebensstil unzähliger Menschen in Italien und der gesamten Welt beeinflusst.

Der Abend wurde eröffnet durch Luca Napolitano, Markenvorstand Fiat und Abarth im EMEA-Wirt­schaftsraum, und Emanuele Farneti, Chefredakteur von L'Uomo Vogue und Vogue Italia. Beide betonten die gemeinsamen Werte ihrer Marken. „Der Fiat 500 ist eine Erfolgsstory. Seit mehr als 60 Jahren bringt er ein kleines bisschen Italien auf die Straßen der Welt. Heute ist der Fiat 500 unser globalstes Automo­bil", sagte Napolitano. „So hat es der Fiat 500 verdient, auf dem Cover eines Magazins abgebildet zu werden, zusammen mit anderen Stil- und Designikonen. Vor dem Hintergrund gemeinsamer Werte haben wir uns entschlossen, zum Marktstart des Fiat 500 Collezione eine Kooperation mit L'Uomo Vogue einzugehen."

Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein einzigartiger Werbespot. Er beginnt mit dem Gesicht eines Models auf dem Cover von L'Uomo Vogue. Die Augen bewegen sich, der Blick scheint etwas zu folgen - dem Fiat 500 Collezione. Dessen Fahrtwind blät­tert die Seiten des Magazins um, bis das Kapitel „Stil" erreicht ist. Die dort gezeigten Objekte erwachen zum Leben, angeregt durch den unwiderstehlichen Stil des Fahrzeugs. Am Ende des Spots wird das Magazin wieder zugeschlagen, jetzt posiert der Fiat 500 Collezione auf dem Cover. „L'Uomo Vogue ist seit 50 Jahren ein weltweiter Botschafter italienischen Stils", sagte Chefredakteur Emanuele Farneti. „Aus diesem Grund haben wir nicht gezögert, eine Part­nerschaft mit einer italienischen Ikone wie dem Fiat 500 einzugehen, ganz besonders auf diese spezielle Art und Weise: Zum ersten Mal erwachen die Seiten unseres Magazins zum Leben, beginnend beim Cover. Diese überraschende und spaßige Idee bekräftigt die gemeinsame Vision zweier großer italieni­scher Marken."

 

Der herbstliche Fiat 500 Collezione

Nach dem zu Jahresanfang gezeigten Fiat 500 Collezione im Stil des Frühjahrs greift das neue Sonder­modell jetzt herbstliche Motive auf. Verfügbar als Limousine mit serienmäßigem festem Glasdach und als Cabriolet mit grauem Stoffverdeck, bietet der neue Fiat 500 Collezione typisch italienische Eleganz und zeitlosen Stil. Mit hoher Verarbeitungsqualität, sorgfältig ausgewählten Materialkombinationen und moderner Technologie spricht das Sondermodell urbane Kunden an.

Optische Highlights sind die originellen Karosserie­farben, darunter die herbstliche Bicolore-Lackierung Brunello, eine Kombination aus den beiden Farben Opera Bordeaux Metallic im unteren Bereich und Carrara Grau im oberen Teil der Karosserie. Für Kon­traste sorgen eine Chromline-Leiste auf der Motor­haube und eine um die gesamte Karosserie laufende Zierlinie in Kupfer, die mit den ebenfalls kupferfar­ben lackierten 16-Zoll-Leichtmetallrädern korrespondiert. Zu erkennen ist das Sondermodell außerdem am verchromten Schriftzug „Collezione" auf der Koffer­raumhaube, einer kupferfarbenen Linie an der Armaturentafel und den Sitzbezügen im Nadelstreifenmuster.

 

Ein exklusiver Laufsteg - das Mailänder Luxuseinkaufszentrum „La Rinascente"

Die Präsentation des neuen Fiat 500 Collezione im Mailänder Luxuseinkaufszentrum „La Rinascente" schlug die Brücke zwischen den Welten des Automobils und der Mode. Während auf dem Laufsteg Models die neue Herbstmode zeigten, war auf großen Monitoren der Fiat 500 Collezione auf den Straßen der norditalienischen Modemetropole zu sehen. Ähnlich wie die Kaufhauskette hat auch der Fiat 500 das Leben in Italien seit mehr als einem halben Jahrhundert geprägt. Nach seiner Premiere 1957 revolutionierte der Fiat 500 als erschwinglicher „großer Kleinwagen" die individuelle Mobilität. Mehr als 60 Jahre später sind Konzept, unverwechselbarer Stil, inspirierender Enthusiasmus und Innovationskraft des Fiat 500 aktueller denn je.  

*UPE des Herstellers ab Werk

 

*

 

 

Kontakt:

Anne Wollek

Tel: +49 69 66988-450

E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

 


[1] Modellfamilien Fiat 500 und Abarth 500

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge