05 September 2019

Formel-1-Star Kimi Räikkönen und Ehefrau Minttu Virtanen treten in fünf innovativen Werbespots für Alfa Romeo auf

Projekt begleitet Marktstart der 2020er Modelljahrgänge von Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio. Rennfahrzeuge von Alfa Romeo Racing starten beim Großen Preis von Italien am kommenden Wochenende in spezieller Lackierung. Kimi Räikkönen, Teamkollege Antonio Giovinazzi und Teamdirektor Frédéric Vasseur eröffneten Grand-Prix-Woche bei einer Veranstaltung im Alfa Romeo Werksmuseum in Arese. Räikkönen und Giovinazzi persönlich übergeben acht Neuwagen an Kunden von Alfa Romeo.    

 

Frankfurt, im September 2019

Vom Formel-1-Rennfahrer zum Schauspieler - Kimi Räikkönen, Weltmeister des Jahres 2007 und in der aktuellen Saison Pilot im Team Alfa Romeo Racing, übernimmt gemeinsam mit Ehefrau Minttu Virtanen die menschlichen Hauptrollen in fünf Werbespots von Alfa Romeo. Mit dieser innovativen Aktion begleitet die Traditionsmarke die Markteinführung der Modelljahrgänge 2020 von Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio. Schon einmal trat Räikkönen in einem Werbespot für Alfa Romeo auf. Gemeinsam mit Teamkollege Antonio Giovinazzi sorgte er auf der Teststrecke von Alfa Romeo in Balocco für spektakuläre Fahraufnahmen der „Alfa Romeo Racing" Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio. Die durchweg positive Resonanz des internationalen Publikums auf den kurzen Film sorgte für die Fortsetzung dieser Strategie, jetzt mit dem Ehepaar Räikkönen-Virtanen als Protagonisten.

 

Alfa Romeo C38 in spezieller Lackierung beim GP Italien

Räikkönen und Giovinazzi waren zusammen mit Frédéric Vasseur, Teamdirektor von Alfa Romeo Racing, Stargäste auf einer Veranstaltung im Alfa Romeo Werksmuseum in Arese, mit der die Traditionsmarke die vielfältigen Aktivitäten rund um den Großen Preis von Italien am kommenden Wochenende (8. September 2019) einläutete. Präsentiert wurde bei dieser Gelegenheit auch die spezielle Lackierung, mit der die beiden Alfa Romeo C38 das Heimspiel im benachbarten Monza bestreiten. Das markanteste Element ist die italienische Flagge, mit der Alfa Romeo die Verbundenheit mit dem Heimatland unterstreicht.

Im Rahmen der Veranstaltung übergaben Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi außerdem acht glücklichen Kunden von Alfa Romeo persönlich ihre neuen Fahrzeuge. Zu den prominenten Akteuren auf der Bühne im Alfa Romeo Werksmuseum gehörten auch der frühere Ferrari-Teamdirektor Cesare Fiorio und die italienische Rennfahrerin Michela Cerruti.

 

 

*

 

 

Kontakt:

Anne Wollek

Tel: +49 69 66988-450

E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge